Aloe Vera Saft wird aus diesem Gel hergestellt

Aloe Vera Gel vor der Verarbeitung zu Saft

Alles rund um den Aloe Vera Saft und das Aloe Vera Gel wird hier beantwortet 😉

In den zahlreichen Jahren, in denen ich mich mit der Aloe Vera beschäftige, kommen im Freundes- und Bekanntenkreis, aber auch online immer wieder die selben Fragen zur Sprache. Also habe ich hier die häufigsten Fragen zusammengefasst, um dir eine Übersicht zu geben.

Was bezeichnet man als Aloe Vera Saft oder Aloe Vera Gel?

Den reinen Saft und das Gel der Aloe Vera mit folgenden Eigenschaften:

  • Stückchen/Fruchtfleisch oder ohne Fruchtfleisch
  • Pur oder mit Geschmack

Die Blätter der Pflanze werden aufgeschnitten und das Gel herausgelöst und mittels unterschiedlicher Verfahren haltbar gemacht und zu Saft verarbeitet.

Wofür ist Aloe Vera Saft gut?

Der reine Saft mit hoher Qualität hat viele gute Eigenschaften wie die Entgiftung des Körpers, ist unterstützend beim Abnehmen und hilft bei der Reinigung des Darmes. Der Saft enthält alle viele Vitamine, Nährstoffe und Spurenelemente, sowie zahlreiche Mineralstoffe und alle essentiellen Aminosäuren, die der Körper täglich braucht.

Wofür trinkt man Aloe Vera Saft?

Wie oben schon genannt, um den Körper bei der Reinigung und Entgiftung (bes. Darm) zu unterstützen und das Immunsystem langfristig zu stärken. Weitere Vorteile dieses Nahrungsergänzungsmittels sind:

  • die Zellerneuerung unterstützen
  • reguliert das Cholesterin im Körper
  • Verbesserung von Haut, Haare und Nägel

Hat der Saft der echten Aloe Nebenwirkungen?

Die Aloe Vera kann zu Beginn eine Verschlechterung des Zustandes herbei führen, da natürlich die „Schadstoffe“ erst aus dem übersäuerten Körper heraus transportiert werden müssen.
Deshalb empfehle ich auch zu Beginn mit einer kleinen Dosis des Saftes zu starten und sich dann zu steigern. Bei meinen Kunden halte ich in dieser Phase regelmäßigen Kontakt um Feedback von ihnen zu bekommen und sie mit entsprechend Inputs zu begleiten.

Soll man den Saft der Aloe Vera selbst machen oder kaufen?

Aufgrund des großen Aufwandes bei der Aufzucht einer Aloe Barbadensis Miller oder „echten“ Aloe würde ich den Kauf empfehlen, da große Mengen regelmäßig notwendig sind, um den täglichen Bedarf von dir oder deiner Familie zu decken. Weitere Gründe für den Kauf sprechen:

  • Damit die Aloe Barbadensis Miller ihre über 270 Nährstoffe entwickeln kann, braucht sie mind. 1000 Sonnentage und diese bekommt Sie nur in Ländern mit dem entsprechendem Klima und nicht in europäischen Ländern.
  • Bei der Verarbeitung muss das Gel großzügig vom Blatt getrennt werden und das Aloin (gelbe Flüssigkeit) entfernt, da dies abführend wirkt.
  • Beim Kauf ist der Aloe Vera Saft und das Aloe Vera Gel stabilisiert worden, damit er länger hält und nicht sofort verbraucht werden muss
Aloe Vera Saft kauft man heute online

Kaufen Sie auf Vorrat um immer genug Saft im Kühlschrank zu haben

Wo kann man den Aloe Vera Saft kaufen und auf was sollte man achten?

Wichtig sind die Qualität und der prozentuale Anteil des Aloe Vera Gels im gesamten Saft.  10% oder weniger unterstützen überhaupt nicht und sind nur ein Modegetränk, welches mit Aloe Vera wirbt. Das gibt es auch bei Shampoos und anderen Pflegeprodukten, warum wir auch gleich zur nächsten Frage kommen:

Warum sind manche Aloe Vera Produkte so teuer?

Weil Qualität ihren Preis hat. Ein Premium Produkt, wo nur Aloe Vera Gel oder Saft drinnen ist,  kostet mehr als jeder Abklatsch. Das sollte jedem die Investition in seine Gesundheit wert sein. Diese Produkte halten oft länger als die Plagiate und die Wirkung ist nicht miteinander zu vergleichen. Also lass dich nicht von der Werbung täuschen und zahle etwas mehr für dein Wohlbefinden und deine Zukunft.

  • Hoher Anteil an Aloe Vera Gel (bis zu 99,7% möglich)
  • 1000 Sonnentage pro Jahr
  • Professionelle Verarbeitung für die Haltbarkeit
  • Keine Tierversuche

Wie sollte man das Gel bzw. den Saft einnehmen?

Am besten auf nüchternen Magen und von der Menge 1ml / kg Körpergewicht. Ist der Saft geöffnet sollte dieser rasch aufgebraucht werden. Empfohlen wird das Gel täglich zu trinken, umso die Ernährung zu unterstützen und wichtige Vitamine und Nährstoffe dem Körper zuzufügen. Um den Geschmack etwas zu dämpfen kann dieser auch mit Leitungswasser verdünnt werden.

Wie schmeckt der Saft der Aloe Vera?

Eigen, je nachdem wie übersäuert der Körper ist. Der Geschmack ist am Anfang gewöhnungsbedürftig und der Saft sollte über einen längeren Zeitraum (1 Monat) getrunken werden um eine Veränderung zu bemerken. Die weiteren Geschmacksrichtungen (Peach, Berry) sind mit einer weiteren Frucht angereichert und dadurch schmeckt der Saft dann wie ein Obstsaft oder Gemüsesaft.

Wer kann aller einen Aloe Vera Saft trinken?

Menschen jeden Alters können den Saft trinken.

Für Tiere ist das Gel der Aloe Vera Pflanze ebenso geeignet.

Die Dosierung für Tiere:

TierartKörpergewichttägl. Menge Aloe Vera Saft
Hamster, Maus400 g – 2 kg4 ml
Ratte, Chinchilla, Nager, Kaninchen, Zwerghase50 – 100 g2 ml
Katze3 – 6 kg10 – 20 ml
Hund1 – 100 kg1 – 100 ml / pro kg
Schaf, Schweinca. 150 kg100 – 120 ml
Kalb, Fohlen, Pony100 – 200 kg100 – 150 ml
Kuhca. 500 kg200 – 250 ml
Pferdca. 500 kg200 – 250 ml