Cookie war von Geburt an eine arme Katze. Sie wurde als Streuner geboren und konnte nur ganz kurze Zeit bei Ihrer Mutter verbringen. Mit anderen Katzen fristete sie ihr bisheriges Leben mit Kämpfen und Überleben.

Doch dann fand sie eine Tierärztin, welche sie zu sich nahm, um Cookie zu vermitteln. Zusammen mit einer anderen Katze bekam sie einen Fixplatz in einer Wohnung. Sie war in keinem guten Zustand.

  • Das Auge war entzunden
  • Die Pfote war verletzt
  • Das Fell war struppig

Nach kurzer Zeit bemerkte die Familie, dass Cookie nicht mehr so lebhaft war, viel schlief und der Bauch dicker wurde. Der Besuch beim Tierarzt mit Blutabnahme ergab eine niederschmetternde Diagnose – FIP. Lebenserwartung circa 14 Tage.

Die Familie war verzweifelt, hatte aber noch ein Ass im Ärmel: Die Aloe Vera. Sie begannen die Katze mit einer Kur aufzupäppeln:

Und siehe da nach ein paar Wochen und viel Schlaf und Streicheleinheiten wurde Cookie wieder lebhafter und schmäler. Selbst die Tierärztin konnte es nicht glauben und wollte gleich die Dosierungen wissen. Nun sind schon 3 Monate vergangen und Cookie hat sich zu einer schlanken, hübschen Lady entwickelt und die Familie hofft sie noch viele Jahre verwöhnen zu dürfen.